Familie

Was sind Familien-Sachen?
Es geht um Streit in der Familie.
Oder das in der Familie etwas geregelt werden muss.
Familien-Sachen sind zum Beispiel:

  • Scheidung
  • Sorge-Recht
  • Unterhalt für Kinder
  • Unterhalt für Ehe-Partner

Diese Wörter sind schwer.
Deshalb werden diese Wörter erklärt.

Scheidungs-Verfahren
Ein Scheidungs-Verfahren ist ein Gerichts-Verfahren.
Beim Scheidungs-Verfahren wird die Ehe beendet.
Im Scheidungs-Verfahren können auch andere Sachen geklärt werden:
Zum Beispiel:

  • das Sorge-Recht für das Kind
  • Geld für die Ehe-Partner
  • Aufteilung von gemeinsamen Sachen.


Kindes-Unterhalt
Kindes-Unterhalt ist eine Geld-Zahlung.
Der Ehe-Partner, bei dem das Kind nicht lebt, muss in der Regel Geld bezahlen.
Das Geld ist für das Kind.
Es wird zum Beispiel Kleidung gekauft.
Oder Spielzeug.

Ehe-Gatten-Unterhalt
Ehe-Gatte ist ein anderes Wort für Ehe-Partner.
Meistens hat ein Ehe-Partner mehr Geld als der andere.
Nach der Scheidung muss er dann Geld an seinen geschiedenen Ehe-Partner zahlen.

Sorge-Recht
Eltern haben für ihre Kinder unter 18 Jahren ein Sorge-Recht.
Sie haben das Recht, das Kind:

  • zu versorgen
  • zu erziehen
  • zu vertreten.

Manchmal gibt es Streit unter den Eltern über das Sorge-Recht.
Zum Beispiel bei:

  • Trennung
  • Scheidung
  • Reisen ins Ausland

Dann hilft das Gericht.
Es kann bestimmen, wer das Sorge-Recht bekommt.